Sie befinden sich hier

Inhalt

Musik in der Mitte - Spezial!: Irish Session

Mündliche Überlieferung ist bis heute ein Hauptmoment Irischer Volksmusik: Trägt jemand eine Weise vor, dann meist mit der Geschichte, von wem sie erlernt wurde, aus welcher Gegend sie kommt, aus welcher Zeit sie stammt. Märchen, Sagen und Geschichten bewegen zum Singen; Jigs, Reels, Hornpipes etc. feuern zum Tanz an.

Die Formation feet water bringt in diesem Sinne traditionelle Musik von der grünen Insel ins Länzihuus: John P. MacKeown singt und erzählt, Regina Hui spielt Geige, Daniel McAlavey Tin Whistle und Gitarre … Nina Mayer fiel vor einiger Zeit ein Koffer voll historischer Flöten in die Hände, darunter ein englisches Original aus dem 19.Jahrhundert – ideal für irische Musik und Impuls für eine weitere Geschichte:

 "… und irgendwann landet die alte Holzflöte aus dem "Big House" des Gutsherren im "Cottage" der Landarbeiter. In eigenartiger Spielweise wirbelt sie hier Tänze und singt Klagelieder. Doch auch nach der wildesten Musiknacht gilt es in Irland beim Zubettgehen das Fusswasser vor die Hütten zu schütten, sonst …"

feet water

Nina Mayer, traditional flute
Regina Hui, fiddle

Daniel McAlavey, guitar

John P. MacKeown, voice

Sonntag 27. August 2017, 17 Uhr
Länzihuus (Bachstrasse 27, Suhr)Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Kollekte gebeten.
John P. MacKeown

Kontextspalte